Fortbildungen pädagogische FachkräfteFortbildungen pädagogische Fachkräfte

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse und Seminare
  2. Berufliche Weiterbildung
  3. Fortbildungen pädagogische Fachkräfte

Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte

Information + Anmeldung:

DRK-Bildungswerk

Tel: 0521 52 998-210
bildung@drk-bielefeld.de

Niederwall 9
33602 Bielefeld

Kita Fortbildung Foto: Fotolia

Beschwerdeverfahren managen

Der Alltag in der Kita ist bunt und oft stressig – und dann kommen auch noch Eltern und Kolleg*innen mit Anliegen und Beschwerden zwischen Tür und Angel. Eine Herausforderung: Abwimmeln, rechtfertigen, diskutieren – was ist der richtige Weg?

Eine positive Feedbackkultur in der Kita hat viele Vorteile. Sie kann Raum für Veränderung und Verbesserungen schaffen und für eine gute Kommunikation mit Eltern und bessere Teamarbeit sorgen. Genau darum geht es in diesem Workshop. Wir beschäftigen uns damit, wie ein professioneller Umgang mit Kritik und Beschwerden funktionieren kann und warum festgelegte Abläufe nützlich sein können. Erfahren Sie im Workshop konkrete Strategien und praktische Kommunikationstechniken. Sie haben die Gelegenheit, die Abläufe in Ihrer Einrichtung zu reflektieren und Ideen kennenzulernen, wie Sie ein geeignetes Beschwerdemanagement aussehen könnte. Sie erproben eine hilfreiche innere Haltung für mehr Gelassenheit in schwierigen Situationen.

Dieser aktive Workshop richtet sich sowohl an Mitarbeiter*innen wie auch Leitungskräfte in der Kindertageseinrichtungen. Ausdrücklich erwünscht sind Beispiele, Fälle und Fragen aus der Praxis sowie Spaß im Workshop.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-009-22 ERSATZTERMIN: Mi., 21.09.2022, 9-16 Uhr (Termin am 11.05.2022 ausgefallen.)

8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Alle Kita-Mitarbeiter*innen
Kosten: 119 €
Kursleitung: Claudia Tölle, Dipl.-Psychologin, Expertin für professionelle Kommunikation
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Resilienz von Kindern mit Fluchterfahrung stärken - Möglichkeiten und Grenzen

Kinder, die eine Flucht erfahren haben, bedürfen häufig einer besonderen Unterstützung, um sich von den belastenden Erlebnissen vor, während und nach der Flucht zu erholen. Diese Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die ihre theoretischen wie methodischen Kompetenzen zur Stärkung von Resilienz geflüchteter Kinder erweitern wollen. Dabei wird es sowohl um die Möglichkeiten gehen, Widerstandsfähigkeit und Ressourcen zu aktivieren, als auch strukturell bedingten Grenzen, professionellen Dilemmata und individuellen Ohnmachtsgefühlen zu begegnen.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-07 24.10.2022, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Alle Mitarbeiter*innen aus dem Kita- und OGS-Bereich
Kosten: 169 €
Kursleitung: Antje Krueger ist Professorin an der Hochschule Bremen und vertritt die Lehrgebiete „Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft“ und „Internationale Soziale Arbeit“ . Sie verfügt  u. a. über Praxiserfahrungen in der Betreuung von (un)begleitetet geflüchteten Kindern und Jugendlichen sowie in der transkulturellen sozialpädagogischen Familienhilfe.
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Mitarbeiterführung - Motivation und Teamentwicklung

„Teams und Menschen führen und motivieren bedeutet ...“ - ja was denn eigentlich?! Theorien gibt es zahllose, doch entscheidend ist die Praxis! Wir beschäftigen uns an diesem Tag deshalb ganz praktisch mit den Themen Motivation und Teams entwickeln.

Dieser aktive Workshop richtet sich sowohl an erfahrene Leitungskräfte als auch an Mitarbeiter*innen, die neu in der Führung sind. Ausdruücklich erwuünscht sind Beispiele, „Fälle“ und Fragen aus der Praxis sowie Spaß im Workshop.

Methoden:

  • Ausgewählter Theorie-Input
  • Viele praktische Übungen
  • Einzelfeedback
  • Praxistransfer
Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-04 29.11.2022, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtsstunden
Zielgruppe: Für MItarbeiter*innen aller Fachbereiche
Kosten: 169 €
Kursleitung: Claudia Tölle, Dipl.-Psychologin, Expertin für professionelle Kommunikation, Führung und Präsentation, Trainerin, Coach
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

 Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Aufsichtspflicht in der Kita

In dem Seminar werden die wichtigsten Fragen rund um das Thema „Aufsichtspflicht & Haftungsrecht“ besprochen. Eingegangen wird auf die Aufsichtsführung

  • in der Bring- und Abholzeit
  • im Umgang mit „gefährlichen“ Gegenständen (Schere, Messer, Kleinteile, u.a.)
  • bei Eltern-Kind-Veranstaltungen und bei Ausflügen
  • bei unbeaufsichtigten Spielen / „Doktorspielen“
  • während des Mittagsschlafs
Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-17 07.12.2022, 9 - 12:30 Uhr 
4 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Kita-Leitungen und ihre Stellvertreter*innen
Kosten: 99 €
Kursleitung: Judith Barth, Rechtsanwältin, jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der bundesweiten Rechtsberatung von Kitas, Kita-Trägern, Kita-Leitungen u.v.m.
Kursort: Online-Kurs

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Spielräume gestalten - Bildungsgräume schaffen in der Kita

Mit dem Zitat aus der Reggio-Pädagogik: „Der Raum als dritte(r) Erzieher:in“ ist eine spannende Herausforderung verbunden, der wir uns in dieser Fortbildung stellen wollen.

Welchen Einfluss hat der Raum auf das Kind und auf das Miteinander in einer Kita-Gruppe? Und wie können wir diesen Einfluss nutzen, um eine Lernumgebung zu gestalten, in der Kinder sich frei und ihren Möglichkeiten entsprechend entwickeln?

Um konkret mit Ihren Räumen arbeiten zu können – zumindest theoretisch -, ist es hilfreich, wenn Sie digitale Fotos mitbringen. So können wir Ideenvielfalt und Kreativität entwickeln und uns dieses „raumfüllende“ und inspirierende Thema gemeinsam erarbeiten.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-13 11.01.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtsstunden
Zielgruppe: Kita-Leitungen und ihre Stellvertreter*innen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Maria Zens, Bildunsgreferentin im Sozial- und Gesundheitswesen, Dipl. Heilpädagogin, Dipl. Sozialarbeiterin u.v.m.
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

 Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Aufsichtspflicht in der OGS

Eine der wichtigsten Pflichten im offenen Ganztag ist eine ordnungsgemäße Beaufsichtigung der uns anvertrauten Schüler*innen. Dabei sollten wir immer das gute Gefühl haben, das Richtige zu tun und handlungskompetent zu sein, um somit einen möglichen Schaden von den Kindern abzuhalten.

Diesen Anspruch stellt eine gute Aufsichtsführung an alle, denen Kinder anvertraut sind. Mit praktischen Beispielen werden die wichtigsten Regeln der Aufsichtspflicht erlernt und aufgefrischt.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-18 12.01.2023, 9 - 12:30 Uhr 
4 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus dem OGS-Bereich
Kosten: 99 €
Kursleitung: Michael Klimziak, Referent im Bereich Offener Ganztag, OGS-Koordinator
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Grundlagen der Förderantragstellung - So gelingt der Förderantrag

Fördermittel von Stiftungen, Soziallotterien oder der öffentlichen Hand sind eine gute Möglichkeit, um Projekte oder neue Angebote zu finanzieren, für die sonst kein Geld da wäre. Die Bandbreite ist groß, kleinere Aktivitäten außer der Reihe können genauso gefördert werden wie Personal für neue Angebote, besondere Anschaffungen oder gar Umbauten.

Hier wie da ist ein Fördermittelantrag notwendig, in diesem zweiteiligen Webinar erfahren Teilnehmende wie sie diese Aufgabe gut meistern können.

Sein erster Teil beschäftigt sich mit dem inhaltlichen Teil eines Antrages und beantwortet praxisnah anhand eines Beispielprojektes Fragen wie diese:

  • Welche vorbereitenden Arbeiten sind sinnvoll?
  • Wie bringe ich Struktur und einen roten Faden in meinen Antrag?
  • Was schreibe ich bei klassischen Antragspunkten?

Der zweite Teil des Webinars behandelt den Kosten- und Finanzierungsplan, der die inhaltliche Beschreibung des geplanten Projektes ergänzt.

Teilnehmende erfahren hier, was sie grundsätzlich bei der Aufstellung eines Kosten- und Finanzierungsplanes beachten sollten, ehe für das Beispielprojekt aus dem ersten Seminarteil gemeinsam ein solcher Plan erstellt wird.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-06 2 Vormittage: 17.01.2023 und 24.01.2023, jeweils 9 - 12:30 Uhr
2 x 4 Unterrichtseinheiten (8 UE)
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen aller Fachbereiche
Kosten: 169 €
Kursleitung: Monika Vog ist Diplomkauffrau und EU-Fundraiserin. Seit über 20 Jahren arbeitet sie als Fundraiserin in gemeinnützigen Organisationen und verfügt über langjährige Erfahrung in der Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln der verschiedensten Förderprogramme von Stiftungen, Bund, Land oder EU. 
Kursort: Online-Kurs

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Kindeswohlgefährdung

Es ist ein entscheidendes Thema, damit Kinder sich in einem geschützten Raum, ihrem Zuhause und im öffentlichen Rahmen gut entwickeln können. Ziel des Fortbildungstages ist es Sicherheit zu bekommen z.B. im Umgang mit rechtlichen Hintergründen, Verfahrensfragen und auch in der konkreten Umsetzung in Ihrer Einrichtung. An diesem Tag schauen wir sehr praxisorientiert auf den Kinderschutz, den § 8a im Kinder- und Jugendhilfegesetz. Neben den notwendigen theoretischen Grundlagen werden wir anhand von Fallbeispielen Fragen erörtern und uns Handlungswege erschließen. Mögliche Fragestellungen:

  • Wo liegen im Alltag die Stolpersteine?
  • Was hilft, um das Verfahren positiv durchzuführen?
  • Was ist meine Rolle dabei?
  • Wie kann ich mit Eltern über Kinderschutz sprechen?
  • Wie kann ich bei diesem emotional schweren Thema gut und sicher handeln?

Wir laden Sie ein, mit uns den Kinderschutz mutig zu gestalten.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-09 25.01.2023, 9 - 16 Uhr 
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Alle Kita-Mitarbeiter*innen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Dirk Achterwinter: Dipl.-Pädagoge, Sexualpädagoge; Gestalt – Therapeut, systemischer Supervisor DGSV; Trauma-Therapeut, ZPTN
Anne Krüger-Gembus: Leiterin einer Beratungsstelle, Sprecherin der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft, Fachgruppe Beratung und Therapie
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Gespräche mit Eltern in der Kita und OGS

Das Seminar vermittelt den Erzieher*innen Eltern als Erziehungspartnerschaft zu begreifen. Dazu gehört es die Haltung gegenüber den Eltern, die ihnen begegnen anzuschauen, die Besonderheiten und Vielfalt der Eltern zu erkennen und ihre Rolle als Erzieher*in im Miteinander mit den Eltern zu reflektieren.

Darüber hinaus werden Grundlagen der Kommunikation und ihre Bedeutung für das Führen von Gesprächen vermittelt in Bezug auf

  • Anmelde-, bzw. Aufnahmegespräche
  • Eingewöhnungs- bzw. Erstgespräche
  • Entwicklungsgespräche
  • Beratungsgespräche
  • Konfliktgespräche
  • Beschwerdegespräche
  • das Gespräch zwischen Tür und Angel
Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-08 26.01.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Fachkräfte aus dem Kita- und OGS-Bereich
Kosten: 169 €
Kursleitung: Anja Klostermann, Dipl.-Pädagogin, Master- und Lehr-Coach ISP (DGfC), Supervisorin (DGSv), Tanz- und Theaterpädagogin
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Gesprächsführung

Gute Kommunikation ist immer der Grundstein einer erfolgreichen Beziehung auch im beruflichen Kontext.  Damit Sie immer die richtigen Worte finden brauchen Sie Wissen, Werkzeuge und Training.

Sie können in diesem Seminar Neues ausprobieren und bekanntes Wissen auffrischen sowie Erfahrungen austauschen. Ausdrücklich erwünscht und erbeten sind Ihre Beispiele und Fragen aus der Praxis.

Inhalte:

  • Kommunikative Grundlagen
  • Grundlegendes über zwischenmenschliche Kommunikation
  • Die vier Gesprächsebenen und ihre Bedeutung.
  • Subjektive Wahrnehmung von Sprache und Körpersprache und Auswirkungen auf den Gesprächsverlauf
  • Realistische Ziele setzen
  • Hörer*innen und Gesprächspartner*innen lenken, verbal und nonverbal
  • Erfolgreiche Gesprächsstrategie und -taktik in Offensive und Defensive
  • Schwierige Situationen meistern
  • Psychologie und Technik der Frage: Wer fragt, führt das Gespräch und erfährt Wichtiges über seine Gesprächspartner*innen
  • Die Riemann Typologie: wie tickt mein Gegenüber?
  • Der/Die gute Zuhörer*in gewinnt

Methoden: Vortrag, Diskussionen, Übungen, Kreativshops, Rollenspiele, Einsatz der Videokamera (Feedback), Moderation und viel Spaß

Kurs-Nr.: Termin:
FBA-2023-01 31.01.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Für Mitarbeiter*innen aus allen Fachbereichen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Wolfgang Wask, Diplom-Pädagoge, Soziologe, Personalreferent
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Medienpädagogische Angebote in der Kita

Kinder sind von Natur aus neugierig, wollen Dinge ausprobieren und ihre Umwelt entdecken, während ihr Alltag gleichzeitig mehr und mehr durch und mit Medien bestimmt wird.

Im Workshop geht es darum, Medien nicht nur passiv zu konsumieren, sondern sie kindgerecht als Werkzeug phantasievoll zu nutzen. Vor allem die Fotografie bietet viele Möglichkeiten für Kreativität und Selbstausdruck. So erstellen wir u.a. Bilderrätsel, Collagen oder optische Täuschungen und nutzen einfache Apps z.B. zur Bildverfremdung.

Der Workshop zeigt niederschwellige Methoden, die den Einstieg in medienpädagogisches Arbeiten einfach machen und die in zahlreichen Praxisphasen direkt ausprobiert werden können.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-11 02.02.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Alle Kita-Mitarbeiter*innen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Lajos Speck, Medienpädagoge, seit vielen Jahren (frei)beruflich im Rahmen diverser Fortbildungen, Foren und sonstiger medienpädagogischen Veranstaltungen tätig.
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße)
Falkstraße1A,  33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Kunst(pädagogik) in der Kita - kreative Lernprozesse fördern

Dass in einer Bibliothek Bücher ausgeliehen werden, das weiß jedes Kind. Dass Artotheken ebenso einfach originale Kunstwerke ausleihen, ist den meisten wahrscheinlich neu.

Lernen Sie in dieser Fortbildung die Artothek des Bielefelder Kunstvereins kennen, die in der Stadtbibliothek präsentiert wird. Erfahren Sie, wie man die Kunstwerke in den Kindergarten holt und auf welch vielfältige Weise kulturelle Bildungsprozesse gemeinsam mit den Kindern entstehen. Das Angebot richtet sich an Fachkräfte, die im Ü3-Bereich tätig sind.

Zunächst werden Beispiele aus dem Arbeitsalltag vorgestellt, die in der Kooperation des Kinderladens Papperlapapp e.V. mit der `artothek Köln – Raum für junge Kunst` entstanden sind.  Sie geben bereits zahlreiche Anregungen für den Start in die eigene Bildausleihe.

Anschließend erarbeiten Sie selbst Projektbausteine, anhand derer Sie - ganz konkret -zeitgenössische Kunst in Ihren Kindergarten einführen, Verbindungen zum Lebensalltag der Kinder herstellen und damit in eigene kindorientierte Lernprozesse kommen können.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-19 10.02.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtsstunden
Zielgruppe: Für alle Kita-Mitarbeiter*innen,
Kosten: 169 €
Kursleitung: Renate Willmes, Erzieherin mit dem Schwerpunkt der Kunsterziehung, Studium `Keramik-Design` an der FH Niederrhein, Mehrjährige freischaffende Tätigkeit im Bereich der Keramischen Plastik
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

 Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Traumasensibles Arbeiten - mit Kindern und Jugendlichen

Pädagogisches Fachpersonal in der KiTa und OGS ist immer häufiger mit Kindern konfrontiert, die traumatische Ereignisse erlebt haben. Daraus resultierende Verhaltensweisen gilt es als (Notfall-)Reaktion auf das traumatische Ereignis einzuordnen und zu verstehen. Hierfür wird in der Fortbildungsveranstaltung grundlegendes Wissen über die Entstehung, mögliche Symptome sowie die Auswirkungen traumatischer Erfahrungen auf die kindliche Entwicklung vermittelt. Anschließend wird die Relevanz des Konzepts des sicheren Ortes für traumatisierte Kinder und der Bezug zur eigenen pädagogischen Einrichtung herausgearbeitet. Da Verhaltensweisen traumatisierter Kinder pädagogische Fachkräfte an ihre Grenzen bringen können, wird neben Prinzipien des Umgangs mit traumatisierten Kindern auch die Bedeutung der Selbstsorge für pädagogische Fachkräfte thematisiert.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-16 13.02.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Alle Kita-Mitarbeiter*innen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Nicole Borsutzky, M.A. Motologin, B.A. Kindheitspädagogin, staatl. anerk. Erzieherin, Weiterbildungen in den Bereichen „Bindungsbasierte Therapie und Beratung“, „Traumasensibles Arbeiten in der Kinder- und Jugendhilfe“, u.v.m.
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Rückenschonendes Arbeiten

Zur eigenen Gesunderhaltung ist das rückenschonende Arbeiten sehr wichtig. Unter zeitlichem Druck fallen viele Beschäftigte schnell in ungesunde Bewegungsmuster zurück. Ziel des Seminars ist es, Techniken korrekt anzuwenden, sowie diese rückenschonend durchführen zu können. Dabei sollen die Teilnehmer*innen erleben, dass rückenschonendes Arbeiten in vielen Fällen gar nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Kurs-Nr.: Termin:
PFL-2023-05    15.02.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtsstunden
Zielgruppe: Für Mitarbeiter*innen aus allen Fachbereichen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Alexandra Hartmann, Dipl.-Pflegwirtin (FH), Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegeberaterin §45 SGB XI, Palliative Care
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Gebärdensprache...im Kita-Alltag nutzen!

Die Teilnehmenden erhalten einen abwechslungsreichen Einstieg in das Thema Gebärden mit Kindern im Alter von 6 Monaten bis sechs Jahren. Es wird gezeigt, wie Gebärden direkt in den pädagogischen Alltag aufgenommen werden können. Neben den wichtigsten Grundgebärden für tägliche Abläufe (Eingewöhnung, Morgenkreis, Singen, Bilderbuchbetrachtung, Umgang miteinander) werden theoretische Grundlagen zur frühen Sprachbildung erarbeitet. Alle Gebärden entstammen der Deutschen Gebärdensprache und können mit ein- und mehrsprachigen Kindern in Krippe und Kita für eine frühe gute Verständigung genutzt werden. Mit diesem Konzept zum Erwerb von Gebärden in der frühen Kommunikation begleiten wir Kinder im Alter von 6 Monaten bis sechs Jahren auf dem Weg zur Sprache.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-03 16.02.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Alle Kita-Mitarbeiter*innen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Wiebke Gericke, Dipl. Pädagogin, Leiterin der Frühförderstelle SprachSignal (seit 2002), Ausbilderin aller lizenzierten babySignal-Kursleiterinnen (seit 2008), Seminarleiterin der Reihe: Sprachförderung mit Gebärden
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Systemsprenger

Fast in jeder Kindertageseinrichtung, Schule etc. gibt es Kinder, denen es schwer fällt, sich an Regeln zu halten und Strukturen zu akzeptieren. Kinder, die im Erleben der Fachkräfte „das System sprengen“ und für die Einrichtung als „nicht tragbar“ empfunden werden. Gemeint sind die Kinder, die um sich schlagen, andere Kinder beißen, schnell wütend werden, unablässig in Bewegung sind, Sachen zerstören, andere Kinder kratzen oder schlagen, nicht abwarten und zuhören können, leicht ablenkbar sind, eine geringe Frustrationstoleranz haben oder auch sog. Tagträumer sind. Kinder, die „anstrengend“ sind und ihre Umwelt bis an die eigenen Grenzen herausfordern. Ausgehend von der systemischen Grundannahme, dass jedes Verhalten für den, der sich in einer bestimmten Art und Weise verhält, einen Sinn macht, stellen wir in diesem Seminar (primär) nicht die Frage „Warum macht das Kind das?“, sondern wir fragen „Wozu macht es das?“ und „Welche Fähigkeit muss das Kind erwerben, damit dieses herausfordernde Verhalten überflüssig wird?“.

Themenauszug:

  • Welche Kinder fordern heraus, wodurch fordern sie heraus?
  • Was ist normal, was ist anders und ab wann ist es auffällig?
  • Einbeziehung der Familie
  • Helfersysteme
Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-05 21.-22.02.2023, 9 - 16 Uhr
2 x 8 Unterrichtseinheiten (16 UE)
Zielgruppe: Alle Kita-Mitarbeiter*innen
Kosten: 269 €
Kursleitung: Walburga Halbrügge-Schneider, Dipl.-Pädagogin, Spezialistin zum Thema „Systemsprenger“, u.v.m.
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Schule bewegt - Bewegung, Spiel und Sport im offenen Ganztag

Bewegung ist ein echtes Grundbedürfnis und wichtig für die Entwicklung von Kindern. Häufig wird jedoch der schulische Alltag dem Bewegungsdrang der Kinder nur unzureichend gerecht. Wir sind von der Wichtigkeit der Bewegung für die physische, psychische und kognitive Entwicklung von Kindern überzeugt.

In unserer Fortbildung vermitteln wir pädagogischen Fachkräften kindgerechte und praxisnahe Methoden, Bewegungsspiele professionell in den Schulalltag zu integrieren.

Wir befähigen Mitarbeiter, die räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten in der Schule optimal zu nutzen. Auf dem Schulhof, in der Turnhalle, in der Aula oder im Klassenzimmer. Von der 5 minütigen Spielform zwischen Unterrichtsende und Mittagessen, bis hin zur vollständigen Stundenkonzeption.

Einerseits erleben die Teilnehmer*innen unserer Fortbildung Spiele und Spielformen aus Sicht der Kinder.

Andererseits vermitteln wir konkretes Handwerkszeug, welches die Weitervermittlung der erlernten Bewegungsangebote ermöglicht.

Erlebnisorientiert, kindgerecht, praxisnah!

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-21 16.03.2023, 9:00 - 16:00 Uhr 
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Alle Mitarbeiter*innen aus dem OGS-Bereich
Kosten: 169 €
Kursleitung: Andreas Hense, Diplom Sportwissenschaftler, Koordinator für Projekte, Fortbildungen und Workshops, Freizeit und Kreativität
Kursort: Gustav-Adolf-Straße 17
33615 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Praxisanleitung in der Kita

Die zukünftigen Kolleg*innen so ausbilden, dass alle davon profitieren – dieses Ziel ist nachvollziehbar mit Blick auf den zunehmenden Fachkräftemangel.

Was braucht es, um die Ausbildung gut begleiten zu können?

  • Rollen und Aufgaben der Beteiligten klären Wie können Auszubildende, Anleitungen, Schulen, Team, Leitung und Träger so zusammenarbeiten, dass gute Grundlagen geschaffen werden? Welche Konflikte können auftreten und wie kann man sie lösen?
  • Ausbildungsphasen und Ausbildungsplan gestalten Welche Lerninhalte sind zu welchen Zeitpunkten sinnvoll? Wie kann ein Ausbildungsplan an das individuelle Lerntempo der Auszubildenden angepasst werden?

Sie erhalten in diesem halbtägigen Online-Seminar erste Einblicke in die professionelle Arbeit als Praxisanleitung und gewinnen Sicherheit, um Praktikant*innen erfolgreich zu begleiten.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-02 21.03.2023, 9 - 12:30 Uhr
4 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Alle Kita-Mitarbeiter*innen
Kosten: 99 €
Kursleitung: Marion Offergeld, Erzieherin, Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin, u.v.m.
Kursort: Online-Kurs

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Resilienz aufbauen - Burnout-Prophylaxe und Selbstfürsorge

In den vergangenen Jahren hat der Begriff „Burnout“ enorm an Bedeutung gewonnen. Die Frage lautet: Muss man sich Sorgen machen oder wird hier ein Phänomen nur künstlich aufgeblasen?
Das Burnout-Syndrom ist weit mehr als ein vorübergehender Zustand der Erschöpfung, der sich mit ein paar oberflächlichen Tipps und Ratschlägen gegen das Ausbrennen beheben lässt. Die eigentliche Ursache liegt meist viel tiefer als gemeinhin angenommen, die Zusammenhänge sind oft komplizierter als sie im ersten Moment scheinen. Die Symptome lassen sich nicht selten nur schwer von den Symptomen einer Depression unterschieden.

  • Das Burnout-Syndrom: Definition, Ursachen, Symptome, Risikogruppen,
  • Verlauf Abgrenzung zu anderen psychischen Krankheiten
  • Burnout erkennen
  • Stressoren
  • Prävention und Behandlungsmöglichkeiten
  • Burnout „Erste Hilfe“
Kurs-Nr.: Termin:
FBA-2023-02        22.03.2023, 9 - 16 Uhr 
8 Unterrichtsstunden
Zielgruppe: Für Mitarbeiter*innen aus allen Fachbereichen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Margarete Stöcker, M.A. Gesundheits- und Sozialmanagement, M.S. Prävention und Gesundheitspsychologie, Diplom-Pflegewirtin (FH), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Palliativberaterin
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

 Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Kinderyoga in der Kita

In dieser Fortbildung haben Sie die Gelegenheit nicht nur selbst einmal die Erfahrung von Yoga zu machen, sondern Sie bekommen Ideen und Formate an die Hand, die unkompliziert und Kita- alltagstauglich sind.

Lernen Sie Kinderyoga in den Kita-Alltag einzubauen, um den Kindern und auch Ihnen immer mal wieder Phasen der Entspannung, Achtsamkeit und Wertschätzung zu schenken.

Ziel dieser Fortbildung ist es, dass Sie die gelernten Kinderyoga- Elemente sicher und unkompliziert mit Ihrem Erzieherinnen- Wissen verbinden können.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-14 19.04.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in der Kita
Kosten: 169 €
Kursleitung: Nicole Femfert, Yogalehrerin, Kinderyogalehrerin, Grundschullehrerin
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße)
Falkstraße1A,  33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Medienpädagogische Angebote für Kinder im Grundschulalter

"Medienkompetenz" steht als Begriff in allen Bildungsplänen und wird in politischen Debatten fast infltionär gebraucht, doch wie kann eine Medienkompetenzvermittlung ganz praktisch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aussehen?

Wir schauen uns altersgerechte, niederschwellige Methoden an, die in der OGS eingesetzt werden können. Dazu arbeiten wir mit Fotografie, experimentieren am Tablet mit Apps, basteln mit einfachen Stromkreisen oder erstellen eine QR-Code-Rallye oder eine eigene Online-Map.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-12 27.04.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus dem OGS-Bereich
Kosten: 169 €
Kursleitung: Lajos Speck, Medienpädagoge, seit vielen Jahren (frei)beruflich im Rahmen diverser Fortbildungen, Foren und sonstiger medienpädagogischen Veranstaltungen tätig.
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße)
Falkstraße1A,  33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Umgang mit herausforderndem Verhalten

Die Frustrationstoleranz nimmt in weiten Teilen unserer Gesellschaft ab. Hierdurch kommt es immer häufiger zur Anwendung von Gewalt, die sich in unterschiedlichen Formen äußern kann.

Dieser zweitägige Workshop richtet sich an alle Mitarbeiter*innen und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Mitarbeiter*innen sollen sowohl mental, psychisch wie auch körperlich gestärkt werden, um sich gegenüber herausfordernden Verhaltensweisen behaupten zu können.

Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den Möglichkeiten der Prävention und Deeskalation. Für jede/n Teilnehmer*in soll im eine individuelle Handlungskompetenz im Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen erarbeitet werden.

Die Themen reichen von Kommunikation über den Umgang mit Angst/Stress bis hin zu Techniken der Verteidigung in der Eskalation.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-20 04.05.-05.05.2023, 9 - 16 Uhr 
16 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Für Mitarbeiter*innen aller Fachbereiche
Kosten: 269 €
Kursleitung: Rainer Nesemeier, Polizei-Trainer, 2. Lehrganggrad im Wing Tsun, Trainer B- und C- Lizenz vom Deutschen Sportbund, seit fünf Jahren im Rahmen einer genehmigten Nebentätigkeit Leiter von Kursangeboten
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Das Kinderbildungsgesetz (KiBiz)

Das Seminar befasst sich mit den für den Betrieb einer Kindertageseinrichtung relevanten gesetzlichen Grundlagen des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) und des SGB VIII. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der letzten Revision des KiBiz zum 01.08.2020 und den dadurch für die Kindertageseinrichtungen relevanten Änderungen.

Die seit in Kraft treten des Gesetzes und der Gesetzesrevisionen entstandenen Probleme in der praktischen Umsetzung werden erläutert, z. B. Betriebserlaubnis, Bedarfsfeststellung, Betreuungsumfang, Gruppenstrukturen. Aktuelle Gerichtsentscheidungen zum KiBiz werden dargestellt und besprochen. Ein weiteres Schwerpunktthema sind die finanziellen Förderungsmöglichkeiten durch die Jugendämter und die Landesjugendämter. In einem zweiten Teil werden die Grundlagen der Aufsicht und Haftung im Alltag der Kindertageseinrichtungen dargestellt und an Praxisfällen erläutert.

Das Seminar richtet sich an die Vereinsvorstände, Geschäftsführer*innen sowie Einrichtungsleitungen von Kindertageseinrichtungen. Es sind jederzeit Fragen und Anmerkungen der Teilnehmer*innen erwünscht. Zum Seminar gehört auch die praktische Anwendung der gewonnenen Erkenntnisse durch die Lösung von Fallbeispielen in Kleingruppen.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-01 09.05.2023, 9 - 16 Uhr 
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Kita-Leitungen und ihre Stellvertreter*innen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Anja Surwehme, Rechtsanwältin, berät und vertritt Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen aus den Bereichen Bildung, Soziales, Gesundheit und Kultur
Kursort: DRK Bildungsgwerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Zeitmanagement

Ich würde ja gerne, aber ich habe keine Zeit. Wie soll ich das denn in der Zeit alles schaffen, und vieles mehr……..

Kennen Sie solche oder ähnlich Sätze? Lässt sich Zeit managen?

Schwerpunkte:

  • Was bedeutet Zeitmanagement?
  • Effektive Methoden kennenlernen
  • Zeitmanagement und Stresserleben
  • Mögliche Ursachen
  • Selbstfürsorge
Kurs-Nr.: Termin:
FBA-2023-03         10.05.2023, 9 - 16 Uhr 
8 Unterrichtsstunden
Zielgruppe: Für Mitarbeiter*innen aus allen Fachbereichen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Margarete Stöcker, M.A. Gesundheits- und Sozialmanagement, M.S. Prävention und Gesundheitspsychologie, Diplom-Pflegewirtin (FH), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Palliativberaterin
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

 Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Kinderyoga in der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter

In dieser Fortbildung haben Sie die Gelegenheit nicht nur selbst einmal die Erfahrung von Yoga zu machen, sondern Sie bekommen Ideen und Formate an die Hand, die unkompliziert und OGS- alltagstauglich sind.

Lernen Sie Kinderyoga in Form von kleinen Achtsamkeitsübungen oder kleinen Kinderyoga- Einheiten in den OGS-Alltag einzubauen, um den Kindern und auch Ihnen immer mal wieder Phasen der Entspannung, Wertschätzung und Achtsamkeit zu schenken.

Ziel dieser Fortbildung ist es, dass Sie die gelernten Kinderyoga- Elemente sicher und unkompliziert mit Ihrem Erzieherinnen- Wissen verbinden können.

Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-15 17.05.2023, 9 - 16 Uhr
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus dem OGS-Bereich
Kosten: 169 €
Kursleitung: Nicole Femfert, Yogalehrerin, Kinderyogalehrerin, Grundschullehrerin
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße)
Falkstraße1A,  33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!

Partizipation von Eltern in der Kita

Laut Artikel 6 Abs. 2 des Grundgesetzes sind "Pflege und Erziehung [...] das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht". Dieser verfassungsrechtlich garantierte Erziehungsvorrang der Eltern wird in § 1 Abs. 2 des SGB VIII wiederholt.

Wie kann dieser hohe und berechtigte Anspruch im Rahmen partizipativer Strukturen für Eltern in der aktuellen Zeit, in der Kitas an der Grenze der Überlastung arbeiten, realisiert werden? UND das in einer Zeit, in der alle Beteiligten eher den Mangel verwalten, als den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden.

Dieses Tagesseminar will gemeinsam mit dem Team der Einrichtung, die Tür öffnen, um eine realisierbare Konzeption entwickeln zu können.

Leitfragen für diese Arbeit sind u. a.:

  • Gibt es ausgewiesene Elternsprechzeiten? Sind dafür Räume und Zeiten eingeplant?
  • Können Eltern in ihrer Sprache angesprochen werden?
  • Erleben die Eltern, dass die Erzieher*innen interessiert sind an ihren Erziehungsvorstellungen
  • Gibt es die Möglichkeit, dass Eltern aktiv den Alltag der Kita mitgestalten, aktiv dabei sind? Z. B. bei Projekten oder Ausflügen?
  • Passt der Betreuungsangebot u.a. zu den zeitlichen Bedürfnissen der Eltern?
  • Wird der Entwicklungsstand der Kinder dokumentiert und erfolgt darüber ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern?
  • Ist das Profil, das „Besondere“ dieser Kita für die Eltern erkennbar?
  • Schafft das Team es, dass die Eltern sich willkommen fühlen?
Kurs-Nr.: Termin:
Ki-2023-10 24.05.2023, 9 - 16 Uhr 
8 Unterrichtseinheiten
Zielgruppe: Kita-Leitungen und ihre Stellvertreter*innen
Kosten: 169 €
Kursleitung: Dirk Achterwinter: Dipl.-Pädagoge, Sexualpädagoge; Gestalt – Therapeut, systemischer Supervisor DGSV; Trauma-Therapeut, ZPTN
Anne Krüger-Gembus: Leiterin einer Beratungsstelle, Sprecherin der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft, Fachgruppe Beratung und Therapie
Kursort: DRK Bildungswerk (Falkstraße),
Falkstraße 1A, 33602 Bielefeld

Hier finden Sie alle Termine und haben die Möglichkeit, sich online anzumelden!